Falls dir das alles neu ist:

Responsive Seiten sind computer-fernseher-konsolen-tablet-smartphone-tauglich: Ihr Layout passt sich automatisch der Breite an, Menüs klappen sich auf kleinen Bildschirmen zusammen. So kann man einige datenhungrige Apps löschen - der Browser genügt!

Technische Details erklären dir gern SELFHTML (übrigens responsiv) oder die Wikipedia. Oder du lernst die moderne Internet-Welt gleich hier kennen!

111 Seiten mit Responsive Webdesign:

Nachrichten, Suchdienste, Sport, Musik, Online-Shopping... Suchst du etwas Bestimmtes und hast keine Lust auf altmodische Seiten?

Der Responsive-Webdesign-Katalog (Stand: Herbst 2017) empfiehlt für deutschsprachige Internetnutzer 111 Websites aus 25 Bereichen. Aufgeführt sind nur allgemein relevante Seiten, die responsiv sind, modern aussehen und am Handy nicht durch ungeeignete Banner oder Pop-ups nerven.

Relaunches und Surftipps:

Über Google+ (übrigens responsiv) sowie über Facebook und Twitter kannst du miterleben, wie sich das Internet langsam, aber sicher verändert - aktuelle Tweets siehe auch gleich hier unten!

Welche größeren, allgemein relevanten Websites sind heute schon responsiv - oder werden es gerade? Auf Facebook und Google+ gibt es neue Links nur alle paar Tage: Deine Timeline wird nicht vollgemüllt!

Die neusten responsiven Surftipps: